Montag, 26. November 2012

Überraschungspost

Ui, Post *freu*. Ich liebe die Post vorallem wenn sie Bücher und sonstige kleine Überraschungen für mich bereit hält - Rechnungen dagegen kann sie behalten. Freue mich immer wenn unsere Postbotin klingelt um mir einen etwas größeren Umschlag in die Hand zu drücken oder wenn unser lieber Paketausfahrer vor der Haustür steht und sagt, dass er etwas für mich dabei hat. *Post, Post Post* träller*

So auch heute wieder - da war doch ein Umschlag dabei von dem ich nicht wusste, was er beinhalten wird und siehe da, die Überraschung ist geglückt:


2 Autogrammkarten, 2 Pins, 1 Holzsternchen mit lustigem Weihnachtsmann, 1 Tüte Weihnachtsbrause und 1 Buch "Prost, Mathilda!"

Meinen herzlichen Dank dafür geht an die Autorin Antje Szillat!


Um euch kurz schonmal das Buch vorzustellen:



Autorin: Antje Szillat
Titel: Prost, Mathilda!
Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Edition Zweihorn (1. Auflage März 2009)
Genre: Erzählung, Klassenlektüre 5. - 9. Schuljahr
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Prost, Mathilda!
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 13 Jahre
ISBN-10: 3935265352
ISBN-13: 978-3935265355
Preis: 6,95 €

Teil einer Reihe? Nein

http://www.editionzweihorn.de/





Inhaltsangabe: (Quelle: Klappentext)

Für die vierzehnjährige Mathilda ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie Tom das erste Mal
begegnet. Doch schon nach kurzer Zeit ist für sie der Traum von der großen Liebe zerplatzt,
wie eine rosa Seifenblase, und Mathilda befindet sich im direkten Sturzflug auf den Boden
der Realität.

Aus Liebeskummer greift sie zur Flasche und stellt fest: Plötzlich ist alles gar nicht mehr so
schlimm. Von nun an trinkt sie regelmäßig und droht immer mehr in den Sumpf aus Alkohol,
Lügen, Diebstahl und Schuleschwänzen abzurutschen. Ihr Leben gerät völlig aus den Fugen
und keiner scheint zu bemerken, was mit ihr geschieht. Mathildas Eltern haben sich getrennt,
ihre Mutter hat ihre eigenen Probleme mit dem Alkohol, während ihr Vater frisch verliebt ist.

Bis Mathilda eines Tages mal wieder nicht in die Schule geht, sich stattdessen im Park besäuft
und mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wird.

Nun muss Mathilda sich entscheiden.

Dieses Buch zum Thema Alkoholabhängigkeit bei Kindern und Jugendlichen fordert auf "die
Augen aufzumachen" und lässt Betroffene zu Wort kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen