Dienstag, 21. Oktober 2014

Ein Origami-Schwan für "Die Seiten der Welt"

Hallo ihr Lieben,

ich bin zwar eine kleine Bastelmaus, aber in Origami habe ich mich bisher noch nicht versucht... Naja, irgendwann ist bekanntlich ja immer das erste Mal und für ein Gewinnspiel bei "Was liest du?" in Verbindung mit Kai Meyers "Die Seiten der Welt" habe ich mich für einen Origami-Schwan entschieden.


Warum der Schwan?

Weil er mit Leichtigkeit in die Luft steigen kann und die Welt aus einer anderen Perspektive sieht, dabei ist er frei und kann sich völlig fallen lassen. Bücher öffnen mir dabei die augen, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen und wenn sie mich fesseln kann auch ich mich völlig in der Geschichte fallen lassen!
Ebenso ist der Schwan ein stets stolzes Tier und strahlt einen geheimnisvollen Glanz aus. Dies tu ich zwar nicht, aber auch ich lasse mich nicht brechen, denn gerade aktuell, wo die Zeiten bei mir ja nicht sonderlich rosig sind und die ganze Sache mit der bevorstehenden Nierentransplantation einfach nur nervenaufreiben ist und ich an manchen Tagen mich vor einem tiefen schwarzen Loch befinde, kämpfe ich dagegen an mich nicht von ihm verschlingen zu lassen!


Hier ist also mein aller erster Origami-Schwan:

Er besteht aus crème-farbenem Papier mit goldenen Elementen!


Warum sind mir Buchhandlungen wichtig?

Buchhandlungen sind mir wichtig, da sie ein Ort der Fantasie sind, ein Treffpunkt für Bücherfreunde und zum Austausch unter Lesern dienen. Eine Buchhandlung verzaubert mich! Die Bücher flüstern mir zu und verraten mir ihre Geheimnisse! Sie wollen gelesen werden und ihre Inhalte mit mir teilen! Auch entdecke ich beim Stöbern in Buchhandlungen immer wieder neue Bücher, auf die ich so womöglich nie gestoßen wäre.

Buchhandlungen sind ein Ort der Magie!


Love 'n Kisses
Hugs
Elchi

Kommentare:

  1. Schick, schick, gefällt mir! Hatte auch schon überlegt an der Aktion teilzunehmen, doch was basteln angeht hab ich leider zwei linke Hände :-(

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Origami habe ich ja bisher auch noch nicht gemacht, aber der Schwan war jetzt nicht sonderlich schwer.
      Einzig, die ganzen Falzen, da das Papier ja immer dicker wurde und sich dann nicht mehr so gut knicken lassen wollte. Hätte evtl ein wenig dünneres nehmen sollen, aber mir gefiel das Papier halt so gut und passt irgendwie mit dem gold auch zum Buch ;)

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen