Happy New Year 2015!

Elchi | Donnerstag, 1. Januar 2015 |
Huhu ihr Lieben,

ich wünsche euch allen ein glückliches und gesundes neues Jahr 2015!

Hoffe ihr seid alle gut reingekommen?!

Sorry, nochmal, dass ich mich das letzte Jahr eher rar gemacht habe, aber 2014 war einfach nicht mein Jahr. Vorallem gesundheitlich ging es mir sehr an die Substanz und hat mich oft einfach nur extremst gebeutetl und ausgelaugt. 

Auch hatte ich zwar gesagt, dass ich mich nach der OP hier auf dem Blog wieder zurückmelde, aber mir war einfach noch nicht danach, daher hatte ich nur kurz in Facebook geschrieben.
Die OP, sprich das Einoperieren des Katheters (Schlauch) für die Bauchfelldialyse ist problemlos verlaufen und ich war auch relativ schnell wieder zuhause. Es ist ein total merkwürdiges Gefühl und sieht total doof aus mit diesem Schlauch der aus dem Bauch kommt, aber nunja, was will ich machen. Besser wie alle 2 Tage, diese dicken Dialysenadeln in so einen umoperierten Shunt gestochen zu bekommen.

Allerdings sind die Werte bis jetzt leider auch noch nicht besser und momentan habe ich auch extreme Bauchschmerzen und stehe unter Schmerzmittel. Die eine Klemme, mit der der Schluach innerlich befestigt wurde, ist leicht verrutscht und hat sich nun an den Muskel gesetzt. Dies macht mir doch einige Probleme, da ich teils das Gefühl habe, als würde die Kante mich von innen her aufschneiden, was sie aber Gottseidank nicht kann. War daher am 29.12.2014 ca 7 Stunden in der Notaufnahme der Uniklinik gesessen und musste am Tag drauf nochmals erscheinen, da die Ärzte sich nicht einig waren, was sie mit mir machen wollen.
Nunja, jedenfalls sieht es nun so aus, dass nicht nochmal operiert wird. Man hätte ja nochmals aufmachen können und die Klemme wieder versetzen können. Oder den Schlauch entfernen und stattdessen einen Demast-Katheter oben beim Schlüsselbein setzen können. Beides wäre aber zu riskant alleine vom Infektrisiko und der Zeit des Abheilens, da ja die Transplantation für März angepeilt wird und man jegliches Risiko davor vermeiden möchte. Auch könnte es sein, dass wieder etwas verrutscht und ich dann wieder Schmerzen habe. Und ich sei einfach zu schmal, da sei es eh extremst schwierig. Nunja, nun soll ich halt bis zur Transplantation Schmerzmittel nehmen, wenn es garnicht auszuhalten ist. (Ja, die Schmerzmittel gehen auf die Nieren, aber das ist in meinem Falle egal, da meine Nieren komplett tot sein müssen um transplantieren zu können, wegen diesem blöden Eiweißverlust...)

So genug über Krankheiten geschwafelt...

Zumindest habe ich mir vorgenommen, mich wieder ein wenig mehr um meinen Blog zu kümmern, auch wenn es dann hier und da wieder größere Ausfälle geben wird.

Aber ich möchte versuchen auch wieder mehr an Bloggeraktionen und Co teilzunehmen.

Also melde ich mich mal mehr oder weniger offiziell zurück und hoffe ihr seid nicht alle davon gelaufen und hoffe, dass mir mein Vorhaben dieses Jahr ein wenig besser gelingt!

Alles Liebe
eure Elchi

Kommentare:

  1. Willkommen zurück ♥ :)! (Oder zumindest so halb ;))

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe - hört sich zwar etwas mühsam an um ehrlich zu sein, u blöd, dass du schmerzen hast, aber ich bin mir sicher das wird bald. Drück dir ganz fest die Daumen u alles Gute *drück* Tina

    AntwortenLöschen