Montag, 13. Juni 2016

Montagsfrage - 2016 - #4


Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion
welche von Buchfresserchen gehostet wird.
Es gibt immer eine buchige Frage zu beantworten...
  
Machen Lesespuren im Buch (Annotationen, Unterstreichungen,
Besitzvermerke) ein Buch für dich wertvoller oder mindern
sie den Wert?

 Oh weh, ich bin da total pingelig,...
Ein Buch muss bei mir selbst nach dem Lesen wie neu aussehen
und darf keine Lesrillen, Eselsohren, Schmutzflecke oder sonstiges
aufweisen - in diesem Fall auch keine Notizen, Unterstreichungen
oder sonst dergleichen.

Ich hasse ja selbst Mängelexemplarstempel und finde diese einfach
total unschön, besonders am Buchschnitt. Könnte man diese nicht
wenigstens innen rein stempeln?!

Dies sind daher alles Sachen die den Wert eines Buches für mich mindern. 

Die einzigen Bücher, die irgendwelche Notizen oder Unterstreichungen haben
dürfen, sind bzw. waren Schulbücher und Lernmaterialien, aber auch da
nur mit Bleistift. Denn selbst da finde ich es schrecklich, wie viele mit ihren
Materialien umgehen und die armen Bücher behandeln.

Aber ich liebe vom Autor signierte Bücher,
speziell mit ausgefallenen Signaturen!
Diese machen ein Buch für mich persönlich wieder wertvoller!


Wie seht ihr das? Ist es euch egal und gehört ihr eher zu den Schluris?
Oder seid ihr auch so pingelig wie ich? 

Habt eine wundervolle Woche
eure Elchi

Kommentare:

  1. Huhu,

    so pingelig bin ich dann doch nicht. Teilweise zeigen sich schon Gebrauchsspuren. Wenn auch eher leicht. Und Mängelexemplare kaufe ich schon hin und wieder, aber nur bei Büchern, die ich gerne weiter lese, aber nicht sicher bin ob es wirklich was für mich ist oder beginnen möchte und ich nicht sicher bin ob es was für mich ist. MEine Lieblingsbücher würd ich natürilch nie als Mängelexemplare kaufen.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly,

      Ich habe zwar auch einzelne Mängelexemplare im Regal stehen, finde diesen blöden Stempel aber einfach total fürchterlich...

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  2. Hey :)

    Ich hab meine Kommentare auch immer nur mit Bleistift geschrieben. Ich glaub, da geht es uns ziemlich gleich :D. Die Stempel find ich auch nicht immer schön, aber das Bloggerportal macht die beispielsweise auf seine Rezi-Exemplare drauf, da muss man dann damit leben ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, das Bloggerportal macht nun Stempel drauf, oh ah ihh... Habe schon lange nichts mehr dort angefordert. Bei meinen damaligen waren keine Stempel oder Vermerke...

      Habe nichts dagegen wenn es eine Speziellgedruckte-Version ist, wo direkt Leseexemplar auf dem cover steht, aber den Buchschitt mit einem Stempel versauen, find ich einfach nur traurig und fürchertlich.

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  3. Ich muß was zu dem von Dir angesprochenen Mängelexemplarstempel sagen: JA, ich hasse das auch. Auf dem Buchschnitt so etwas zu haben, sieht einfach unschön aus. Ein Verlag hatte das bei seinen Rezensionsexemplaren ja auch gemacht - erstmal ringsum alles schön verstempelt, damit auch ja keiner auf die Idee kommt, es zu verkaufen. Schade nur, daß es damit wirklich unschön aussah.
    Es auf das Vorsatz aufzustempeln würde doch auch noch genügen, aber da wird eher so ein martialischer Akt auf dem Buchschnitt vorgenommen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde es einfach nur extrem traurig und ganz ganz fürchterlich!

      Wie kann man ein Buch so sehr mishandeln, klar es geht um den Text, aber ein Buch soll doch auch nach etwas aussehen!

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  4. Hi,

    bei mir ist das ähnlich, bis auf die Tatsache, dass ich früher auch mal gut und gerne Mangelexemplare gekauft habe, als ich noch nicht wusste, für welches Genre ich mich entscheiden möchte. Resultat, ich lese nun alles gerne außer Horror. Aber auch diese Exemplare werden bei mir gut behütet im Regal, denn sie gaben mir alle eine neue Erfahrung oder eine tolle Geschichte. Es gibt nur ein Buch, wo man deutlich erkennen kann, dass ich das schon öfter in den Händen hatte und auch Texte markierte. Sie berührten mich damals so sehr, dass ich diese nie wieder vergessen möchte. Danach ist das mir leider nicht mehr passiert, aber wenn, würde ich das genauso wiederholen :-D

    Lieben Gruß und einen schönen Tag Dir,
    Sue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sue,
      Bücher aus früheren Zeiten, weisen bei mir leider auch ein paar Gebrauchsspuren auf, wenn ich könnte, würde ich dies jedoch sofort rückgängi machen...

      Mittlerweile schau ich daher, dass ich sie stets ganz sorgfältig behandel.

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  5. Ah ja, Mängelexemplar-Stempel! Die machen das Buch ja erst mangelhaft ... Solche Bücher kaufe ich nur, wenn ich mir schon vor dem Lesen ziemlich sicher bin, dass ich sie nicht behalten werde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre auch eine Variante, aber leider bin ich mir da oft zu unsicher ob ich ein Buch behalte oder wieder hergebe...
      Am liebsten würde ich sie ja alle behalten, egal ob sie mir gefallen oder nicht.

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  6. Huhu!

    Ohje, Mängelexemplarstempel sind wirklich das furchtbarste, was es gibt, abgesehen von den Kratzern, die manche Buchhandlungen ja gern noch zusätzlich reinritzen, um ja zu zeigen, dass das Buch nicht mehr für den Normalpreis verkauft werden kann.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, die ritzen die Kratzer teils absichtlich rein... Das ist mir zum Glück bisher noch nicht untergekommen und finde ich einfach unter aller Sau.

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen
  7. Hallo liebe Elche,

    das kann ich absolut nachvollziehen :)
    Auch mit den Mängelexemplar Stempeln gebe ich Dir absolut recht. Innen wäre es zumindest nicht ganz so schlimm.
    Sie "entstellen" das Buch meistens erst so richtig.

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      ja, ganz fürchterlich...
      Genauso wie manche mit Kugelschreiber drinnen rumkritzeln und sich Notizen machen, statt auf einem Zettel...

      Liebe Grüße
      Elchi

      Löschen