Dienstag, 30. August 2016

[Blogtour - Station #2] "Der magische Hauch" von Kathrin Schröder


Huhu ihr Lieben,

ich heiße euch "Herzlich Willkommen!" zum zweiten Tag der Blogtour
"Der magische Hauch" von Kathrin Schröder!

 
Den gestrigen Beitrag unserer Tour findet ihr bei der lieben Ann-Sophie
vom Blog Reading is like taking a journey. Sie stellt euch das Buch
ein wenig näher vor!

Bei mir erfahrt ihr heute ein wenig über die Entstehung des Buches!


★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★


Die Entstehung von "Der magische Hauch"

 
Liebe Kathrin,
wie bist du auf die Idee gekommen "Der magische Hauch" zu schreiben
und wie kamst du dabei auf die Märchen?
Was hat dich dazu inspiriert eine Neuerzählung zu erschaffen?


Warum Märchen..., nun ich habe Märchen schon immer geliebt und habe einige Regalmeter
davon, die ich in der Kinder- und Jugendzeit gesammelt habe. Entstanden ist die Idee in
einer Leserunde. Mein erstes Buch "Frau Kain regt sich auf" war zu der Zeit noch als Einmal-
aktion geplant. Tanja von Mainwunder hat mir Leserunden empfohlen und ich habe eine bei
"Lovelybooks" und eine bei "Was liest du" gemacht. Am Ende habe ich gefragt, was die Leser
gerne noch von mir lesen möchten. Mir hatte die Diskussion einfach wahnsinnig Spaß gemacht.
Die Mehrheit meinte Märchen...
 
 
Die erste Geschichte, die mir kam, war "Hänsel und Gretel" aus der Sicht einer kleinen
Schwester. Der Textteil wo sie von ihrer großen Schwester erzählt und dem 'Familiengeheimnis'
war irgendwie da und wurde dann ziemlich schnell zur Geschichte.
 
Die zweite Geschichte war die einzige untypische ohne Ich-Erzähler. "Die drei Spinnerinnen".
Ich hab mir auf einem Stadtfest ein neues altes Spinnrad gekauft, die neuen sind für mich zu hoch
und mein altes Rad ist ausgeleiert. Das Holz sitzt nicht mehr straff ineinander und alles wackelt.
Bin mit der Freundin eines Freundes ins Gespräch gekommen und irgendwann hab ich angefangen
Details übers Spinnen zu erklären und sie war total fasziniert. Da hab ich danach überlegt, welches
Märchen denn dazu passt. Und ich dachte mir "Die drei Spinnerinnen" geht oft unter, weil damals
jeder die Techniken kannte und deshalb nicht groß erklärt wird was es mit den körperlichen Macken
als Spätfolgen des Spinnens auf sich hat.
 
(Bildquelle: Pixabay)
 
Alle anderen Geschichten sind in genau der Reihenfolge entstanden, wie sie im Buch stehen.
 
Hab mir eine Onlineausgabe von Grimms Märchen genommen, immer das Märchen worauf ich
am meisten Lust hatte in mein Buch kopiert, gelesen, überlegt wer dabei ein Beobachter sein
könnte und dann angefangen zu schreiben.
 
Als ich dann alle Geschichten fertig hatte auf die ich richtig Lust hatte, habe ich offline und online
rumgefragt, welche Märchen in so einem Buch stehen müssen. Meine Privatkorrektur, eine
befreundete Lehrerin war enttäuscht, dass ich mit Grimm begonnen hatte und wünschte sich
Märchen von Volkmann-Leander - da hab ich dann schon mal ein Thema für das nächste Buch.... 
 
Von anderen Menschen bekam ich noch die Märchen genannt, die jetzt als die letzten 3 Geschichten
im Buch stehen. Aber erst als es schon raus war, fiel mir auf, dass ich "Der gestiefelten Kater"
 vergessen hatte...

 
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ 
 
Meine Kurzmeinung zu "Der magische Hauch":
 
" 'Der magische Hauch' ist eine wundervolle Märchen-Sammlung, die altbekannte und
weniger bekannte Märchen der Gebrüder Grimm aus einer völlig neuen Sicht erzählt.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich, so dass man beim Lesen regelrecht über
die Seiten fliegt und in Kindheitserinnerungen schwelgt. Eine Märchen-Sammlung der
anderen Art, die Jung und Alt gleichermaßen verzaubert! Ich würde mich über noch
viele weitere solch magischer Erzählungen freuen!"
 
 ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★   


Gewinnspiel:
 
 
Der märchenhafte Paketinhalt: 
 
1x Der magische Hauch Hardcover
1x Stofftier (der Frosch aus dem Froschkönig)
1x Märchen in einem guten alten Märchenfernseher
1x Beutelchen mit den Diamanten aus Schneeweißchen und Rosenrot
1x Rosen-Salzbad von Dornröschens Rosenstrauch
1x Spatzen-Fensterhänger von der Familie des Spatzes, der Dornröschen erzählt



Was musst du tun um in den Lostopf zu hüpfen?
 

 Um am Gewinnspiel teilzunehmen, kannst du jeden Tag 1 Los sammeln
indem du die jeweilige Tagesfrage beantwortest!



Gewinnspielfrage:
  
 
Was ist Dein liebstes Märchen der Gebrüder Grimm? 
 
 
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★  
 
"Hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun, aber vielleicht
verratet ihr mir ja noch in den Kommentaren, welche
Märchen ihr gerne mal aus einer anderen Sicht
kennen lernen und erzählt bekommen würdet?!"
 
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ 

Teilnahmebedingungen:  
 
- ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungs- / Sorgeberechtigten
- keine Barauszahlung des Gewinns
- keine Haftung und Ersatz bei Verlust auf dem Postweg
- der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands und Österreichs
- persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet
und an die Autorin weitergeleitet um euch
den Gewinn zusenden zu können
- euer Name wird im Gewinnfall auf meinem Blog öffentlich bekannt gegeben
-  Jede teilnahmeberechtigte Person darf 1x pro Tag
an dem Gewinnspiel teilnehmen.
- Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen,
Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig
und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
- Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt
und steht in keiner Verbindung zu Facebook.

    Teilnahmeschluss ist am 04.09.2016 um 23:59 Uhr!   
 
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★   
 
Übersicht der teilnehmenden Blogs: 
 
 29.08. - Reading is like taking a journey - Buchvorstellung
30.08. - Elchi's World of Books   (bei mir) - Entstehungsgeschichte
31.08. - Tausend Leben - Das Leid der Bremer Stadtmusikanten
01.09. -Büchertraum - Interview mit einer Märchenfigur
02.09. - Bücherfunke - Der magische Hauch vs. Gebrüder Grimm
03.09. - Schreibtrieb - Historische Entstehung der Grimm Märchen
04.09. - Büchertraum - Interview mit Kathrin Schröder 
05.09. - Gewinnspielauslosung auf allen Blogs
 
 
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★  
 
Morgen geht es bereits bei der lieben Stefanie
vom Blog "Tausend Leben" weiter. Dort erfahrt ihr etwas
über "Das Leid der Bremer Stadtmusikanten"!  
 
★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★  
 
Viel Spaß und Viel Erfolg!
wünscht euch eure Elchi

Kommentare:

  1. Schneewittchen sowie den Froschkönig finde ich richtig toll.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Bremer Stadtmusikanten toll aber auch die kluge Bauernstochter welches nicht so bekannt ist wie ich finde!
    LG Jenny
    jspatchoul@qgmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Mein Lieblingsmärchen ist Aschenputtel.
    Ich bin gespannt wie es weiter geht.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu
    Nein Lieblingsfarben ist Schneewittchen
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    mein liebstes Märchen ist der gestiefelte Kater... ich würde z.B. Rumpelstilzchen aus einer anderen Sicht gerne lesen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Mein Lieblingsmärchen ist Aschenputtel. Das Grundmotiv findet sich in so vielen Filmen und Büchern. :)

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen