Sonntag, 5. Februar 2017

Kurzmeinung "Op Poseidon" - Anna Banks / "Waterfire Saga - Das erste Lied der Meere" - Jennifer Donnelly

Da ich seit 3 Tagen wieder mit extremen Schmerzen komplett flach liege
und mich im Bett, bzw. auf der Couch nur zusammenrolle, schaffe ich es
gerade nicht meine Rezensionen, die bis spätestens heute Nacht noch
geschrieben sein wollten, damit sie noch zu den Challenges zählen
rechtzeitig niederzuschreiben,... Daher folgt hier nur eine kurze und
schnelle Zusammenfassung meiner Meinung, welche ich dann, sobald es
mir wieder besser geht in eine ordentliche Rezension umschreibe.

Liebe Bianca, ich hoffe, dieser Post wird vorerst so als Kurzmeinung
für die Edelstein-Challenge genehmigt!




Edelstein Challenge

Ein Buch in dem Meereswesen vorkommen


"Of Poseidon" - Anna Banks

1. Band der Syrena-Legacy-Trilogie
auf Deutsch: Blue Secrets - Der Kuss des Meeres

Inhalt:
Emma und Galen fühlen sich direkt zueinander hingezogen, allerdings
ist er der Prinz der Syrenka und sie doch nur ein Mensch, oder? Um dieser
Sache auf den Grund zu gehen, quartiert Galen sich kurzerhand in Emmas
Nähe ein und das Abenteuer der beiden nimmt seinen Lauf...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist doch sehr ungewöhnlich und extrem
jugendlich mit ausgefallenen Wortkreationen. Es fand ein ständiger
Perspektivenwechsel zwischen den beiden Hauptprotagonisten Emma
und Galen statt. Während aus ihrer Perspektive in der Ich-Form erzählt
wurde, so wurde aus seiner Perspektive der Plot in der 3. Person wieder
gegeben. Dies war zu Beginn ein wenig verwirrend, legte sich dann
aber im weiteren Verlauf.

Charaktere:
Die Charaktere hätten ein wenig mehr Tiefgang vertragen können
und waren mir doch zu öberflächlich. Das ständige Gezanke der
beiden war zwar sehr unterhaltsam, nahm der Geschichte jedoch so
manchmal ein wenig die Spannung. 

Handlung:
Die Unterwasserwelt blieb ein wenig blass. Zu Beginn legt die
Geschichte ein rasantes Tempo vor, dieses im weiteren Verlauf jedoch
an Fahrt abnimmt und sich nur nach und nach erschließt. Zum Ende hin
nimmt das Ganze wieder an Fahrt auf um in einem fiesen Cliffhänger
zu enden.

Die Geschichte hat für mich noch ein paar kleine Uneinigkeiten, daher
liege ich bei 3 Elchen.




Ein Buch mit Wasser auf dem Cover


"Waterfire Saga - Das erste Lied der Meere" - Jennifer Donnelly

1. Band der Waterfire-Saga - Reihe

Inhalt:
 Die Vorbereitungen der arrangierten Verlobungsfeier von Prinzessin Serafina
und Prinz Mahdi sind im vollen Gange und die Unruhen im Meeresreich nehmen
erheblich zu. Als jedoch während der Zeremonie am Tage der Dokimi, das
Volk angegriffen wird, Serafinas Vater getötet und ihre Mutter durch einen
giftigen Pfeil schwer verletzt, können Serafina und ihre Freundin Neela,
die Schwester von Mahdi fliehen. Nun beginnt ein wahrhaft fantastisches
Abenteuer und die Suche nach der Wahrheit...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr bildlich. Die Erzählperspektive
wechselt gelegentlich zwischen Serafina und Neela ab. Jedoch erwartet einen
eine geballte Flut an Informationen bezüglich Namen, Begrifflichkeiten und auch
historischen Ereignissen, diese jeweils eien Eigennamen tragen.

Charaktere:
Liebevoll gestaltete Charaktere, die alle ihre Eigenarten besitzen und somit
sehr authentisch wirken. Serafina und Neele waren mir auf Anhieb sympatisch.
Seien es die Haupt- oder die Nebencharaktere, ein jeder trägt seinen Teil zur
Geschichte bei.

Handlung:
Die Autorin wirft uns mitten in die Vorbereitungen eines großen Ereignisses
und nimmt uns durch die Geschehnisse direkt in einem Bann gefangen. Die
Spannung wird stets durch verscheidene Wendungen der Geschehnisse
aufrecht erhalten. Die Meereswelt wird so bildgewaltig und vielschichtig
beschrieben - einfach faszinierend! Ein actionreiches Abenteuer verwoben
mit Magie und Legenden!

Eine wundervolle Unterwassergeschichte, der ich trotz der Komplexibilität
5 Elche verleihe!

1 Kommentar:

  1. Natürlich zählt es, aber bitte stress dich nicht so wegen der Challenge! ♥ Es kommen doch noch ein paar Monate. =)
    Gute Besserung. ♥

    Ganz liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen